Das Umweltpuppentheater zu Besuch in der Villa Kunterbunt

 

Vor Kurzem machte das Umweltpuppentheater Station im evangelischen Kindergarten Villa Kunterbunt.

Puppenspieler Tobias Knab hatte seine drei tierischen (Handpuppen-) Freunde Hugo den Raben, Wuschel das Eichhörnchen und Hoppel den Hasen mitgebracht.

Wie Herr Knab schon bei der Begrüßung betonte, durften die Kinder eine Mitmachaufführung erleben und wurden voll und ganz in die toll gespielte Geschichte mit einbezogen.

Spannung und Spaß wechselten einander beständig ab und am Ende konnten die Kinder nicht nur ihr Wissen zum Thema Mülltrennung einbringen, sondern auch tatkräftig bei der Rettung des Hasen Hoppel mitwirken.

Wir danken dem Umweltpuppentheater vom Landratsamt Enzkreis und ganz besonders dem Puppenspieler Tobias Knab, der uns mit seinem tollen und ausdrucksstarken Spiel begeistert hat!

Die Kinder und Erzieherinnen aus der Villa Kunterbunt

Die Mitarbeiterinnen

Christine Scheytt (Erzieherin und Leiterin)

 Jutta Sauerborn (Erzieherin)

 Meta Birnzain (Erzieherin)