Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Illingen

Unsere Kirche

In Gottes Liebe leben

Evangelische Cyriakuskirchengemeinde

familienfreundlich, offen und bunt

Das bedeutet: Alle sind herzlich willkommen!

Unsere Kirchengemeinde ist ein Ort der Begegnung, an dem wir miteinander teilen:

Unseren Glauben und unsere Gewissheit,

unsere Hoffnung und unser Verstehen,

unser ganzes Leben.

 


Verabschiedung Thomas Knodel

Liebe Gemeinde,

nun bin ich seit einigen Tagen im sogenannten Ruhestand. Ein Wort, das mir dafür besser gefällt ist der Begriff der Bonusjahre. Auf diese freue ich mich. Mit der eigenen Lebenszeit freier und kreativer umgehen zu können empfinde ich als besonders Geschenk.

Gerne denke ich an meine Verabschiedung als Gemeindediakon in Illingen und als Geschäftsführer des Evangelischen Bildungswerkes Mühlacker zurück. Den Gottesdienst und die anschließenden Beiträge im Evangelischen Gemeindehaus. Ein bunter Strauß an wunderbaren Überraschungen: Sketche, Tänze, Lieder, Erinnerungen in Bildern, kleine Reden und witzige Beiträge.

„Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens“. Es ist ein Satz von J.B. Massilon und ein Gedanke, den ich schätze. Gerne habe ich in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Illingen in ganz unterschiedlicher Weise gearbeitet. Gottes Liebe auf diese Weise an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter zu geben, erlebte ich als eine schöne Aufgabe im Kindergottesdienst, beim Zeltlager auf dem Füllmenbacher Hof, bei Wanderungen und Radtouren mit Jugendlichen, bei Konfi 3 Hörzu-Machmit, bei den Familienpaddeltouren auf der Enz,  in Familiengottesdiensten, beim Weihnachtssingspiel und bei den Ausstellungen zur Jahreslosung. Das ein oder andere werde ich gerne weiterhin ehrenamtlich in unsere Kirchengemeinde einbringen. Danke für alle Begegnungen und Gespräche, für Zeiten der Freude und Begeisterung, die Geduld beim Durchhalten, den Mut, etwas Neues zu wagen und offen zu sein für die Menschen in unserer Kirchengemeinde. Schön, dass ein Förderverein für die Kinder- und Jugendarbeit in Illingen und Schützingen gegründet wurde mit dem Ziel, die  Arbeit mit Kindern und Jugendlichen durch Anstellung eines Jugendreferenten oder einer Jugendreferentin zu fördern und zu begleiten.

Einen besonderen Dank möchte ich aussprechen für die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit Pfarrer Wolfgang Schlecht und dem Kirchengemeinderat.

Ihr und Euer Thomas Knodel

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Hilfe für Menschen in Krisensituationen

    Ein Mädchen überlebt ein Schiffsunglück im Mittelmeer, alleine fliegt sie zurück nach Deutschland – und jetzt? Flughafenseelsorger Dieter Kleinmann kümmert sich um in Not geratene Reisende, die in Stuttgart landen. Die Sorgen der Flughafenmitarbeiter gehören ebenso zu seinen Aufgaben wie gestrandete Passagiere mit Autoritätsproblemen. Dieses Jahr feiern die Kirchlichen Dienste auf dem Flughafen und der Messe 20-jähriges Bestehen.

    mehr

  • „Liebe ist individuell“

    Eine Kampagne rund um das Thema Liebe hat die Flughafenseelsorge Stuttgart aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens initiiert. Unter dem Motto „Ich habe nie aufgehört, dich zu lieben“ startet sie am 22. Oktober am Stuttgarter Flughafen.

    mehr

  • „Auf der Grenze“

    Zum Landesprädikantentag am Sonntag, 21. Oktober, in Aalen werden rund 150 Teilnehmer erwartet. Landesprädikantenpfarrerin Tabea Granzow-Emden erklärt im Interview mit Ute Dilg, warum deren Dienst für die Evangelische Landeskirche in Württemberg so wichtig ist.

    mehr